Angebot zur Teilnahme an der Mittagessensversorgung in der Mensa der Sichelschule Balingen

1. Anmeldung:

Jeder Teilnehmer am Mittagessen muss zunächst zu dem eigens für die Mensa Sichelschule von der Stadt Balingen eingerichteten Treuhandkonto angemeldet werden. Die Anmeldung zum Treuhandkonto verpflichtet nicht automatisch zur Teilnahme am Mittagessen. Sie bestimmen selbst, zu welchem Zeitpunkt und in welcher Höhe Sie eine Einzahlung auf das Treuhandkonto tätigen und somit das Angebot der Mittagessenversorgung nutzen möchten.

Eine Anmeldung ist jederzeit möglich:
Bitte geben Sie das ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeformular zusammen mit 10 € als Pfand für den Chipschlüssel bei Frau Thiele oder im Sekretariat der Sichelschule ab. Nach der Erfassung der Daten erhalten Sie von Frau Thiele eine Bestätigung mit der Bankverbindung für das Treuhandkonto, ein persönliches Passwort für die Internetbestellungen und einen Chipschlüssel.

Anmeldung zum Treuhandkonto

 

2. Bargeldloses Online- Abrechnungssystem:

Der Essensteilnehmer bzw. die Eltern/- Erziehungsberechtigen überweisen von ihrem Konto, das auf dem Anmeldeformular angegeben ist, einen bestimmten Geldbetrag (z.B. 50 €) auf das Treuhandkonto der Stadt Balingen für die Mensa Sichelschule. Bei der Überweisung muss zwingend der dem Benutzer mitgeteilte Verwendungszweck (ohne Leerzeichen zwischen Kennzahl und Name) angegeben werden, da das Geld ansonsten nicht auf dem Treuhandkonto des Essensteilnehmers verbucht werden kann.

Bitte überweisen Sie frühzeitig, da Überweisungen bis zu vier Werktage dauern und in den Schulferien keine Buchungen durchgeführt werden!

 

3. Erläuterung zum Bestellsystem:

Jeder Teilnehmer am Mittagessen benötigt einen Chipschlüssel.
Dieser Chipschlüssel ist gegen einen Pfandbetrag von 10,00 € erhältlich. Bei einer Rückgabe des Chipschlüssels wird Ihnen der Pfandbetrag wieder erstattet.

Funktionsweise des Chipschlüssels
Die Chip-Nummer wird einmalig erfasst, dem Treuhandkonto zugeordnet und dient dann bei jeder Essensbestellung und Essensausgabe zur Identifizierung (als Ausweis) des Essensteilnehmers.

 

4. Bestellung:

Eine Bestellung kann nur dann erfolgen, wenn auf dem Treuhandkonto der Stadt Balingen ein Geldeingang verbucht ist.

Die Bestellung ist möglich:

a) online über das Internet unter

https://sichelschule-balingen.giro-web.de

Hier geht es zur Essensbestellung:

und/oder

b) mit dem Chipschlüssel am Bestellterminal der Schule

Bei einer Essenbestellung, über Internet oder Bestellterminal, wird automatisch pro Bestellung der für den Essensteilnehmer gültige Essenspreis abgezogen.

Der aktuelle Kontostand des Essensteilnehmers wird bei jeder Bestellung angezeigt. Zudem können Sie über das Internet die einzelnen Bestellvorgänge und Einzahlungen jederzeit abrufen.

 

5. Stornierung:

Eine bereits getätigte Bestellung kann innerhalb einer bestimmten Frist (siehe Stornierungs-zeiten) auch wieder storniert werden. Dies gilt auch für Vorbestellungen über mehrere Tage/Wochen.

Stornierungszeiten:

Eine Stornierung ist noch bis 7:30 Uhr am Tag der Essensausgabe am Bestellterminal in der Schule oder über das Internet möglich.

Bei einer Stornierung wird der Geldbetrag automatisch wieder Ihrer Einzahlung auf dem Treuhandkonto gutgeschrieben.

 

6. Menüangebot und Preis:

Es werden täglich – von Montag bis Donnerstag – zwei verschiedene Menüs zur Auswahl angeboten, wobei das Menü 1 immer ein vegetarisches Menü ist. Im jeweiligen Menü ist ein Dessert enthalten. Zusätzlich wird täglich ein Salatteller und eine Suppenbowle mit Brot zur Auswahl angeboten. Alle Speisen werden täglich frisch in der Küche im Schulzentrum Längenfeld zubereitet und an die Sichelschule ausgeliefert.
Der Speiseplan wird im Voraus für 2 Wochen erstellt und ist im Internet unter https://sichelschule-balingen.giro-web.de über den Mensalink unter www.sichelschule-balingen.de oder über das Bestellterminal in der Schule abrufbar. Für alle Tage, an denen ein Speiseplan hinterlegt ist, kann eine Bestellung erfolgen.

Während der schulfreien Zeit entfällt die Mittagessensversorgung.

Die Abgabepreise werden für jedes Schuljahr neu festgelegt. Im Schuljahr 2017/18 und 2018/19 kostet das Essen:

Grundschulmenü  2,85 €  (inkl. MwSt.)
Menüpreis 1   3,50 € (inkl. MwSt.)
Menüpreis 2   3,70 € (inkl. MwSt.)
Großer Salatteller mit Brot  3,50 € (inkl. MwSt.)
Große Suppenbowle mit Brot  2,85 € (inkl. MwSt.)
Sozialermäßigtes Menü  1,00 € (inkl. MwSt.)
Erwachsene für alle Menüsorten  4,90 € (inkl. MwSt.)
Die Grundschüler können aus allen Angeboten, d.h. Menü 1, Menü 2, Salat oder Suppe ein Gericht ihrer Wahl aussuchen und bezahlen hierfür den Preis für das Grundschulmenü.

Sozialermäßigtes Menü: Sollten Sie zu den berechtigten Personengruppen ( Arbeitslosen-geld II, Sozialgeld, Sozialhilfe, Kinderzuschlag, Wohngeld, Leistungen nach dem Asylbewerbergesetz,) gehören, stellen Sie bitte beim Jobcenter bzw. beim Sozialamt des Landkreises, Stingstr. 17, 72336 Balingen einen Antrag auf Leistungen für Bildung und Teilhabe und geben den dort ausgestellten Gutschein für Schulmittagessen bei Frau Thiele oder beim Schulsekretariat ab.

 

 

7. Abmeldung:

Eine Abmeldung ist jederzeit auch während des Schuljahres möglich. Bereits getätigte und nicht abgerufene Einzahlungen werden in vollem Umfang zurück überwiesen.
Die Abmeldung muss schriftlich erfolgen (siehe Anmeldeformular). Bei Abgabe des funktionsfähigen und wiederverwendbaren Chipschlüssels erfolgt die Rückgabe des einbehaltenen Pfandbetrags in Höhe von 10 €.