Um Zusammenarbeit und Kooperation zu üben, muss man nicht immer rausgehen.
Auch im Klassenzimmer gibt es zwischendurch immer wieder die Möglichkeit, diese wichtigen Kompetenzen zu üben.
Hier ein paar praktische Beispiele:

“Der Teamturm”

Ohne Berührung der Bausteine, nur mit Hilfe des Krans, baut die Klasse einen möglichst hohen und stabilen Turm.
Diese Übung erfordert sehr konkrete Absprachen und ein hohes Maß an Konzentration.
Die Klasse, die einen 8-teiligen Turm meistert, darf zu Recht stolz sein.

 

 

 

 

„Auf schwankenden Pfaden“

Schafft die Klasse es, 10 Sekunden ohne Bodenberührung auf den wackeligen Holzplatten zu stehen?
Hier gilt es, Berührungsängste abzubauen und im wahrsten Sinne des Wortes „zusammenzuhalten“.

 

 

 

 

„Der Eierfall“

Mit wenigen Hilfsmitteln soll im Team eine Konstruktion gebaut werden, die dem Ei eine heile Landung aus 2 M Höhe möglich macht.

 

 

 

“Das Teamtuch”

Haben wir genügend Vertrauen und Körperkoordination, um uns im Teamtuch anzulehnen? Bleibt das Teamtuch auch dann noch stabil, wenn wir unsere Plätze wechseln?

 

 

 

 

“Schiffbruch”

Das Boot ist gekentert und nun geht es darum in wenigen Minuten alle Passagiere, unsere verstreuten Habseligkeiten und vielleicht auch noch den Schatz zu retten, ohne mit dem kalten Wasser (Fußboden) in Berührung zu kommen!