Es ist immer ein ganz besonderes Erlebnis für Kinder, wenn sie eine Kinderbuchautorin persönlich kennenlernen können.
In diesem Jahr/Am 4. Februar 2015 besuchte die in Wien lebende Sonja Kaiblinger die Sichelschule. Sie hatte ihr Werk “Scary Harry” mitgebracht.

Zunächst stellte die Autorin mit liebevoll gemalten Bildern die Hauptpersonen vor. In einer anschließenden Lesung entführte Frau Kaiblinger die Kinder in ein Spukhaus in dem ein mutiger Junge, eine freche Fledermaus, ein verfressener Geist und andere merkwürdige Gestalten ihr Unwesen treiben.

Wie begeistert die Schüler waren zeigte sich im anschließenden Gespräch mit der Autorin. Engagiert und mit viel Einfühlungsvermögen beantwortete die Autorin die vielen Fragen der jungen Zuhörer.

Natürlich gab es am Ende für jeden ein Autogramm.

Frau Kaiblinger hatte die Lust aufs Lesen geweckt. Ein paar Stunden später waren ihre Werke in der Stadtbücherei vergriffen.